Michael Möbes bleibt dem ETB erhalten

Die Miners haben den dritten Platz im Kader für die kommende Saison vergeben und verlängern mit Michael Möbes nach der Vertragsverlängerung von Chris Alexander und Neuzugang Thomas Szewczyk.

Mit 5 Jahren begann Michael Möbes bei den Mini-Minis seine Karriere in Schwarz-Weiß und spielte sich durch alle Jugendmannschaften, die Metropol Baskets und die dritte und zweite Herrenmannschaft bis zu den Miners.

In der vergangenen Saison war er eine der positiven Überraschungen. Möbes erzielte in seiner Premierensaison in der 1. Regionalliga 7,7 Punkte, griff sich 4,2 Rebounds und legte 1,3 Assists sowie 1,2 Steals auf.

„Auch wenn die Saison als Team nicht wie gewünscht verlief, habe ich trotzdem einiges persönlich für mich auf diesem höheren Level mitnehmen können. Ich bin stolz, im Trikot der 1. Mannschaft meines Heimatvereins zu spielen und gespannt auf die Veränderungen unter dem sportlichen Leiter Raphael Wilder“, blickt Michael Möbes auf die kommende Saison.

„Schon beim ersten Spiel, das ich mir angeschaut habe, fiel Michael positiv auf. Ich habe gute Voraussetzungen gesehen und er wird sich in gutem Training in einem guten Team stark verbessern, denn er bringt gute individuelle Fähigkeiten wie Schnelligkeit, Größe und Beweglichkeit mit. Deshalb war es für mich klar, dass ich ihn in der ersten Mannschaft seines Heimatvereins spielen sehen möchte“, sagt Raphael Wilder zur Verlängerung mit dem 22-jährigen ETB-Urgestein.

Vorname: Michael
Nachname: Möbes
Letztes Team: –
Position: SF
Geburtstag: 15.09.1997
Alter: 22
Größe: 2,00 m
Gewicht: 85 kg
Nationalität: Deutschland

Damit besteht der Kader 2020/21 bislang aus:
Chris Alexander, Thomas Szewczyk und Michael Möbes

Foto: André Steinberg

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.