Lennart Weichsel bringt Athletik auf den kleinen Positionen

Die positiven Nachrichten in der Kaderplanung der Miners für die Saison 2020/21 reißen nicht ab. So konnte der sportliche Leiter Raphael Wilder Lennart Weichsel für ein Engagement in Essen begeistern. Und auch der sympatische, 186cm große Comboguard bringt einiges an Erfahrung und Qualität für den ETB mit. Weichsel war bereits für Dorsten, Schalke, Düsseldorf und Herten in der 1. Regionalliga West aktiv und konnte diese zweimal gewinnen. Mit Raphael Wilder spielte er zu seiner Schalker Zeit zudem zwei Jahre in der 2. Basketball Bundesliga ProB und stieg sogar bis in die ProA auf.

Lennart Weichsel bekommt in seinen Teams dabei oft die Spezialaufgaben für die Verteidigungsarbeit, wobei er seine Athletik einsetzen kann. Offensiv setzt er immer wieder krachende Highlights durch spektakuläre Dunks, auf die sich die Essener Fans freuen dürfen. Als Löwe legte Weichsel in der vergangenen Saison 5,7 Punkte, 3,0 Assists, 3,4 Rebounds und einen Steal pro Spiel auf.

Raphael Wilder freut sich: „Lenny Weichsel ist eine Bereicherung für jede Mannschaft. Er hat einen sehr hohen Basketball-IQ, ist ein toller Teamkamerad, kann auf mehreren Positionen spielen und weiß, was als Spieler nötig ist, um aufzusteigen.“

„Ich habe mich für Essen entschieden, da ich weiß, was mich erwartet, wenn Raffi eine Mannschaft zusammenstellt. Es wird sehr viel Spaß machen, mit alten Freunden zu spielen. Einen sportlichen Leiter hinter einem zu haben, dem man vertrauen kann und der einem  loyal und ehrlich gegenüber ist, macht die Entscheidung nicht schwer. Ich freue mich, endlich wieder Spaß am Basketballspielen zu haben und in einem Team zu spielen, dem es Spaß macht zuzugucken“, sagt Lennart Weichsel über seinen Wechsel in die Ruhrmetropole.

Vorname: Lennart
Nachname: Weichsel
Letztes Team: Hertener Löwen
Position: PG / SG
Geburtstag: 13.11.1991
Alter: 28
Größe: 1,86 m
Gewicht: 85 kg
Nationalität: Deutschland

Der Kader 2020/21 besteht aus:
Chris Alexander, Thomas Szewczyk, Michael Möbes, Dragan Torbica (HC), Michael Agyapong, Nino Janoschek und Lennart Weichsel.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.