Michael Möbes wechselt aus beruflichen Gründen von den Miners in die 2. Herrenmannschaft des ETB

Nach einer Saison bei den Miners wechselt Michael Möbes in die zweite Herrenmannschaft seines Heimatvereins. Der 23-jährige Small Forward hat sich aus beruflichen Gründen zu diesem Schritt entschieden, da sich seine beruflichen Ziele nicht mit dem sportlichen Einsatz bei den Miners in der 2. Regionalliga vereinbaren lassen. „Wir bedauern Michas Entscheidung sehr, da wir von seinem Potential überzeugt sind und ihn gerne weiter gefördert hätten. Gleichzeitig freuen wir uns, dass er dem ETB in der Oberliga erhalten bleibt. Er wird für unsere zweite Herrenmannschaft unter Trainer Tobias Trutzenberg mit seiner Qualität sehr wichtig werden und deutliche Impulse setzen“, erklärt Raphael Wilder, sportlicher Leiter der ETB Miners. „Die Entscheidung ist mir sehr schwer-gefallen, wurde vom Team aber verständnisvoll aufgenommen“, berichtet Möbes. „Es ist für mich selbstverständlich, dass ich weiterhin für den ETB spielen werde. Der ETB ist mein Heimatverein und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Tobi und vielen Jungs, mit denen ich jahrelang zusammengespielt habe. Ich wünsche den Miners für die Saison viel Erfolg, so Möbes weiter.

Tobias Trutzenberg sieht dem bekannten Neuzugang ebenfalls sehr positiv entgegen: „Ich freue mich sehr auf die erneute Zusammenarbeit mit Micha, nachdem ich seit seinem 15ten Lebensjahr, auf seinen Weg von der Landesliga bis in die erste Regio, mit ihm zusammengearbeitet habe. Er wird dem Team viel Qualität und Flexibilität geben und durch die lange gemeinsame Zeit ist die Integration einfach“.

Mit Blick auf den Kader der ETB Miners sagt Wilder: „Wenn es nach der coronabedingten Zwangspause mit dem Spielbetrieb weiter geht, werden wir uns nach einem Ersatz für Michael bei den Miners umsehen.“

 

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.