ETB Wohnbau Miners

Aufstieg perfekt – Miners spielen in der neuen Saison in der 1. Regionalliga

Seit dem 1. Juli ist es klar: Die Miners sind aufgestiegen und spielen in der kommenden Saison in der 1. Regionalliga.

Möglich gemacht hat das der Westdeutsche Basketball Verband (WBV), der die Regionalliga aufgestockt hat, nachdem es coronabedingt in diesem Jahr keine Absteiger aus der ProB gab und so zwei zusätzliche Plätze zur Verfügung stellte.

Die Miners haben diese Chance ergriffen und sich neben dem SSV Hagen auf einen dieser Plätze beworben.

Am 1. Juli kam nun endlich das offizielle OK vom WBV!

„Das ist mein erster Aufstieg, ohne auch nur einmal gespielt zu haben“, freut sich Raffi Wilder, der als sportlicher Leiter für die Miners tätig ist. „Unser Ziel aber war es sowieso aufzusteigen und hatten eine dementsprechend starke Mannschaft zusammengestellt. Dass die Saison nun komplett ausgefallen war, hätte uns um ein ganzes Jahr zurückgeworfen und so freuen wir natürlich über diesen Aufstieg am ‚grünen Tisch‘.“

Mit der Zusage für die 1. Regionalliga laufen auch direkt die Vorbereitungen für die neue Spielzeit an.

„Unser Ziel für die kommende Saison in der 1. Regionalliga ist es natürlich, so viele Spiele zu gewinnen, wie möglich.“, verspricht Raffi Wilder. „Wir wollen guten Basketball bieten und nach den vergangenen schwierigen Jahren wieder ein wenig Euphorie für den Basketball in der Stadt entfachen.“

Inwieweit dieses Vorhaben auch wirklich gelingt, hängt natürlich von vielen Faktoren ab.

„Ich kenne die Regionalliga nicht wirklich und kann es sportlich noch nicht so einschätzen“, so Wilder. „Wir müssen nach dieser langen Zwangspause jetzt erst einmal wieder hereinkommen und schauen, wo wir überhaupt stehen.“

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.