Basketballer starten in die Saison

Miners freuen sich auf Zuschauerrückkehr: 2 G-Regel wird angewendet

In gut einer Woche beginnt für die Miners endlich wieder die neue Basketballsaison in der 1. Regionalliga-West mit einem Auswärtsspiel in Wulfen. Das erste Heimspiel folgt direkt eine Woche später am Samstag, 2. Oktober, gegen Recklinghausen. Und wie es aussieht, kann sich das neuformierte Team des Trainer-Duos Lars Wendt und Raffi Wilder in diesem Spiel endlich wieder auf die Unterstützung der ETB-Familie und Fans verlassen. Doch bevor es wirklich soweit ist, müssen die Verantwortlichen der Miners noch einige Vorbereitungen treffen und befinden sich dafür in engem Austausch mit dem Sport- und Gesundheitsamt der Stadt.

Aktuell befinden wir uns noch in Abstimmung zur Hallennutzung bzw. der möglichen Kapazität und der an die aktuellen Vorgaben angepasste Bestellung von Karten“, informiert Robert Hildebrandt, Geschäftsführer der ETB-Miners. „Daher können wir zum jetzigen Standpunkt leider noch nichts zu eventuellen Dauerkarten sagen, aber wir sind sehr optimistisch, dass wir in den kommenden Tagen dazu mehr sagen können.“

 Bei den Spielen wird die 2G-Regel angewandt

Sicher aber ist, dass die überwiegende Mehrheit der Spiele in der Halle „Am Hallo“ stattfinden wird. Genauso sicher ist, der Zutritt zu Halle ist nur mit dem Nachweis eines negativen Schnelltests (nicht älter als 48 Stunden), einem PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden), gilt für unter 16-Jährige (3G), einer vollständigen Impfung oder dem Nachweis einer Genesung (nicht älter als 6 Monate), für alle über 16-Jährigen (2G). gestattet. Sollte kein Nachweis vorliegen wird der Zutritt zur Halle durch den Ordnungsdienst verwehrt. An der Halle wird keine Möglichkeit für Schnelltests angeboten.

Ebenso wird es fest zugewiesene Sitzplätze geben, die zwingend eingehalten werden müssen. Es gilt das grundsätzliche Gebot zum Tragen einer medizinischen bzw. FFP-2 Maske ab dem Vorplatz der Sporthalle „Am Hallo“. Nach Einnahme des jeweiligen Sitzplatzes darf die Mund- und Nasenbedeckung abgenommen werden.

„Das 2G-Modell und auch die Maskenpflicht bieten uns die Perspektive, endlich wieder Zuschauer bei unseren Heimspielen begrüßen zu können“, begründet Dieter Homscheidt, 1. Vorsitzender der Miners, das Vorgehen. „Wir haben ganz strenge Regeln zur Auflage, die wir einhalten müssen. Ich bitte wirklich alle Zuschauer, sich an diese Vorgaben zu halten, um die Saison nicht zu gefährden.“

Sobald alle erforderlichen Informationen vorliegen, werden die Miners diese schnellstens bekannt geben.

 

Die Ticketpreise für die neue Saison werden wir folgt aussehen:

Erwachsene (ab 18 Jahren): 7 Euro

Vereinsmitglieder, Schüler, Studenten, Rentner, Menschen mit Behinderung: 5 Euro

Kinder & Jugendliche unter 16 Jahren: 1 Euro

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.