Helau im Hallo

ETB Miners empfangen am Rosenmontag die BBA Hagen zum Nachholspiel

Während überall im Lande trotz Corona zumindest ein wenig Karneval gefeiert wird, sind die ETB-Miners weit davon entfernt, Kamelle zu werfen. Vielmehr heißt es am Rosenmontag ab 20 Uhr erfolgreich den orangen Ball zu werfen und zwei wichtige Punkte im Nachholspiel gegen die BBA Hagen einzufahren.
Und diese Aufgabe wird für die ETB-Basketballer alles andere als einfach werden.
Denn mit der Nachverpflichtung von Milen Zahariev erlebt die BBA Hagen gerade einen richtigen Aufschwung. Fünf Siege aus den letzten sechs Spielen, so liest sich die Bilanz der BBA in der Rückrunde!
Am vergangenen Wochenende setze sich das Team von Headcoach Kosta Filippou souverän mit 112:88 gegen Grevenbroich durch.
Neuzugang Zahariev kam in diesem Spiel auf 33 Punkte und ist derzeit mit weit über 20 Punkten im Durchschnitt Topscorer der gesamten Regionalliga-West. Ebenfalls äußerst gefährlich sind Vitautas Nedzinskas und Sören Fritze, die auch nahezu 20 Punkte pro Spiel beisteuern können. Importspieler Marcus Ligons ist einer der erfahrensten Spieler im Team und kaum auszuschalten. Ob Ligons allerdings nach seiner Covid-Erkrankung eingesetzt werden kann, bleibt abzuwarten. Ebenfalls sehr erfahren ist Yannick Opitz, der viele Jahre auch in der zweiten Bundesliga gespielt hat.

Die Situation bei den Miners sieht dagegen einmal mehr alles andere als rosig aus.
Der Vertrag mit Abel Baptista wurde nicht verlängert.
„Baptista hat uns nicht das geliefert, was wir uns von ihm versprochen haben“, so Headcoach Lars Wendt. „Er hat sich nichts zu Schulden kommen lassen. Wir hatten uns aber gerade auch in der Offensive ein wenig mehr Impulse von ihm erhofft. Jetzt wollen wir lieber unseren jungen Spielern die Chance geben, mit mehr Spielzeit einen weiteren Schritt nach vorne zu machen.“
Weiterhin verletzt aber sind Nino Janoschek, Devin Peterson und Fabian Richter.
Während die ETB-Verantwortlichen noch darauf hoffen, dass Peterson und Richter innerhalb dieser Saison wieder zurückkommen können, sieht es bei Nino Janoschek eher so aus, dass er aufgrund seiner Knieverletzung für den Rest der Saison ausfallen wird. „Wir hoffen zwar noch, aber die Verletzung von Nino erweist sich als hartnäckig“, erklärt Raffi Wilder.
Ebenfalls in dieser Woche nicht trainieren konnte Lenny Weichsel. Ob er am Montag auflaufen kann, wird sich erst kurzfristig zeigen.
Das Team versucht nach der Spielabsage vom vergangenen Wochenende, erneut Rhythmus zu bekommen und Spannung aufzubauen.
Lars Wendt: „In dieser Saison läuft nichts so, wie es hätte laufen sollen. Wir können aber noch immer die Playoffplätze aus eigener Kraft erreichen, doch dafür dürfen wir uns jetzt keinen Ausrutscher mehr erlauben und müssen das Spiel gegen die BBA Hagen unbedingt gewinnen.“
Die Mannschaft hofft natürlich, dass trotz Rosenmontag viele Fans den Weg in die Halle „Am Hallo“ finden werden, um das Team in dieser so schwierigen Phase zu unterstützen. Sprungball ist um 20 Uhr
Ticketaktion für das kommende Heimspiel
Die Miners bieten für das wichtige Heimspiel gegen BBA Hagen eine besondere Aktion für die Fans an. Die ersten 200 Tickets werden ab sofort im Ticketshop zum Sonderpreis von nur einem Euro angeboten. Schnell sein lohnt sich.

Es gilt die 2G Regel!
Der Zutritt zur Halle ist nur mit dem Nachweis einer vollständigen Impfung oder dem einer Genesung (nicht älter als 6 Monate) für alle über 16-Jährigen (2G) gestattet. Bzw. für alle unter 16 Jahren mit einem negativen Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder einem PCR-Test (nicht älter als 24 Stunden) oder einem Impf- oder Genesenennachweis (nicht älter als 6 Monate) gestattet.

Sollte kein Nachweis vorliegen wird der Zutritt zur Halle durch den Ordnungsdienst verwehrt. An der Halle wird keine Möglichkeit für Schnelltests angeboten.

Verpflichtung aller Teilnehmer zum Tragen von Mund-Nasenschutz innerhalb der Halle!

Es gilt das grundsätzliche Gebot zum Tragen einer medizinischen bzw. FFP-2 Maske ab dem Vorplatz der Sporthalle „Am Hallo“. Nach Einnahme des jeweiligen Sitzplatzes darf die Mund- und Nasenbedeckung abgenommen werden.

Karten gibt es nur im Vorverkauf unter rheinruhrticket.de Online-Shop – ETB Miners
Das nächste Auswärtsspiel ist am 5, März gegen die New Elephants Grevenbroich.

Das Nachholspiel gegen Leverkusen 2 findet am Donnerstag, 10. März, statt.
Sprungball ist um 20 Uhr in der Helmholzhalle, Rosastraße.

Das darauffolgende Heimspiel findet dann am Samstag, 12. März, gegen Tabellenführer BBH Herford statt. Sprungball ist um 19:30 Uhr im Hallo.

 

 

 

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.