Miners suchen Headcoach und Spieler

Neben der persönlichen Suche durch Raphael Wilder freuen sich die Miners über Bewerbungen interessierter und ambitionierter Spieler, die sich unter sehr guten Trainingsbedingungen in der 2. Regionalliga weiterentwickeln und ihre spielerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen möchten. Raphael Wilder gibt das klare Ziel für die Saison vor: „Wir wollen den direkten Wiederaufstieg durch ein starkes Teamgefüge und gutes, hartes Training erreichen.“ So sollen sich schon bald die Spieler zusammenfinden, um sich den Zielen der Saison zu widmen und leistungsorientiert mit der Perspektive 1. Regionalliga an deren Verwirklichung zu arbeiten.

Neben Local Playern ist der ETB dabei auch auf der Suche nach EU-Spielern auf allen Positionen. „Es freut uns sehr, dass wir durch verschiedene Wohnmöglichkeiten auch Spielern aus anderen Regionen Deutschlands eine Perspektive geben können, sich basketballerisch weiter zu entwickeln“, fügt Wilder an. Spieler mit ernsthaften Interesse melden sich direkt beim sportlichen Leiter Raphael Wilder unter 0170 2013856.

Darüber hinaus ist Raphael Wilder noch auf der Suche nach einem Trainer für 1. Herrenmannschaft, der ein Team nach oben führen und die Chance ergreifen möchte, längerfristig in einem aufstrebenden Projekt zu arbeiten und ein Teil davon zu sein. Bei Bedarf steht auch für einen Trainer eine Wohnmöglichkeit zur Verfügung. Neben der Führung des 2. Regionalliga Teams besteht auch die Möglichkeit, die Stärken und Erfahrung beispielsweise als Jugendkoordinator im starken Essener Nachwuchs einzubringen. Bewerbungen auf diese Position gehen ebenfalls an Raphael Wilder (0170 2013856).

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.