Fabian Richter wechselt in die Ruhrmetropole

Verstärkung für die Miners aus Österreich

Dass die Miners nach Ihrem Aufstieg in die erste Regionalliga nicht nur mitspielen, sondern auch direkt die Playoffs erreichen wollen, haben sie bereits deutlich gemacht. Jetzt haben sich die Essener Basketballer mit Fabian Richter verstärkt und setzen mit dieser Verpflichtung ein weiteres Ausrufungszeichen für dieses Unterfangen.

Fabian Richter ist 26 Jahre alt, 191 Meter groß und soll auf den Positionen 3 und 2 eingesetzt werden.

Der gebürtige Österreicher verfügt über jede Menge Basketball-Erfahrung, spielte er doch bereits über viele Jahre mit Graz in der ersten österreichischen Bundesliga und zuletzt zwei Jahre lang mit den Fürstenfeld Panthers in der 2. Bundesliga.  Zudem war er von der U 16 bis zur U 18 Jugendnationalspieler in Österreich.

Der sportliche Leiter der Miners, Raffi Wilder, freut sich sehr über diesen Coup: „Fabian ist ein super Typ, der uns viel Power und Stabilität verleihen wird. Er hat während seiner Zeit in Graz bereits viel Erfahrung in der 1. Österreichischen Basketball Bundesliga sammeln können. Zusätzlich stand er dort zwei Jahre lang auch im Adria Cup auf dem Parkett und konnte dort internationale Erfahrungen sammeln“, so ein zufriedener Raffi Wilder.

In 36 Bundesligaspielen spielte Fabian Richter, der nicht nur über einen sehr guten Dreier-Schuss verfügt, sondern auch sehr effektiv zum Korb ziehen kann, etwas über 21 Minuten pro Spiel und verbuchte durchschnittlich 7.4 Punkte, 1.8 Rebounds und 2 Assists pro Spiel.

In der zweiten Bundesliga kam Richter im ersten Jahr sogar auf 21 Punkte durchschnittlich bei über 30 Minuten Spielzeit. Im zweiten Jahr in Fürstenfeld verschlechterten sich die Zahlen auf 13 Punkte im Schnitt, da er sein Hauptaugenmerk mehr auf sein Studium legte.

Jetzt in Essen will er nochmals angreifen und freut sich auf seine Zeit hier im Ruhrgebiet.

„Ich habe mich natürlich auch über Raffi erkundigt und nur Positives gehört“, so der Neuzugang. „Ich bin überzeugt davon, dass hier in Essen langfristig wieder etwas aufgebaut werden soll und ich freue mich sehr, ein Teil davon zu werden. Ich bin mir sicher, dass ich dem Team dabei helfen kann und werde.“

Aufgrund einer privaten Familien Angelegenheit wird Fabian Richter allerdings erst Anfang September zur Mannschaft stoßen und ins Training einsteigen!

Die MIners sind jetzt noch auf der Suche nach mindestens einer weiteren Verpflichtung auf der Guard-Position. Der sportliche Leiter ist bereits mit einigen Kandidaten im Gespräch und hofft, dass er sich bald mit seinem Wunschkandidaten einigen kann.

Die Saison in der 1. Regionalliga startet am 25. September beim BSV Münsterland Baskets Wulfen!

Das erste Heimspiel soll am 2. Oktober um 19:30 Uhr gegen Recklinghausen stattfinden.

Bild:

Die Miners freuen sich über die hochkarätige Neuverpflichtung und heißen Fabian Richter recht herzlich in Essen willkommen.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.